Warum werden Zähne krank?


Was viele nicht wissen: Karies und Parodontitis sind Infektionskrankheiten. Sie gehören zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt: 99 % der Erwachsenen in Deutschland mit eigenen Zähnen haben oder hatten kariöse Zähne. Und nahezu 75% der Erwachsenen jenseits der 40 Jahre leiden unter einer Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates)!


Ursache sind verschiedene Bakterienarten, die millionenfach auf der Zunge, den Zähnen und vor allem am Zahnfleischrand siedeln. Sie leben von dem, was wir essen. Ihre säurehaltigen Stoffwechselprodukte greifen den Zahnschmelz – es ist das härteste Material im Körper – an und weichen ihn auf: Karies entsteht.
Wir reparieren Ihre Zähne: In der restaurativen Zahnmedizin verwenden wir unauffällige zahnfarbene Materialien. Außerdem achten wir darauf, möglichst viel an gesunder wertvoller Zahnsubstanz zu erhalten.

Wird die Karies nicht rechtzeitig behandelt, können die Bakterien bis ins Zahninnere (Endodontium) vordringen. Irgendwann kommt es zu einer akuten Entzündung, die sich durch heftig Zahnschmerzen bemerkbar machen.
Mit Methoden der modernen Endodontie versuchen wir den Zahn zu retten, indem die krankheitserregenden Keime sorgfältig aus dem Zahninneren entfernt werden.

Mit der Zeit bilden die Bakterien Ablagerungen auf und zwischen den Zähnen sowie am Zahnfleischrand (Plaque und Zahnstein). Das Zahnfleisch entzündet sich (Gingivitis). Es schwillt an und blutet zum Beispiel beim Zähneputzen. Wird diese Entzündung nicht sogleich behandelt, entwickelt sich eine rasch fortschreitende Parodontitis. Die Ablagerungen schieben sich in die Zahntaschen und weiter Richtung Zahnwurzel. Es kommt zum Abbau des Kieferknochens, der den Zahn umschließt. Die Folge: die Zähne verlieren an Halt und gehen irgendwann verloren.

Ein Fall für die Parodontologie


Mit modernen zahnerhaltenden und regenerativen Methoden sorgen wir für eine Gesundung des Zahnbetts (Parodontium). Zurückgebildetes Zahnfleisch und Knochen bedürfen einer intensiven Diagnostik und Therapie.
Um Zahnerkrankungen dauerhaft zu verhindern, bieten wir unseren Patienten die Prophylaxe an. Kernstück ist die professionelle Zahnreinigung mit weiteren vorbeugenden Behandlungen.

Lust auf Tapetenwechsel?

Wir suchen eine freundliche, aufgeschlossene und teamfähige ZFA (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Unsere moderne Praxis hat zukünftig drei Zahnärzte und ein Team aus zwei ZMP in der Prophylaxe-Abteilung sowie sechs weiteren Assistentinnen. Limbach-Oberfrohna erreichen Sie mit dem Auto in ca. einer Viertelstunde von Chemnitz aus. Haben Sie Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einem tollen Team? Wir freuen uns auf Sie!